26.02.2019
Fachveranstaltung

Die Wirbelsäule des alten Menschen

11. Kölner Wirbelsäulensymposium

Foto: Uniklinik Köln
Foto: Uniklinik Köln

Bedingt durch den demografischen Wandel und steigende Ansprüche der älter werdenden Bevölkerung sehen sich Orthopäden und Unfallchirurgen immer häufiger mit Behandlungen von degenerativen Wirbelsäulenveränderungen, aber auch -verletzungen konfrontiert. Im Rahmen des diesjährigen Wirbelsäulensymposiums beschäftigen sich die Experten der Uniklinik Köln deshalb mit dem Thema „Wirbelsäule des alten Menschen“. Sie setzen sich beim 11. Kölner Wirbelsäulensymposium gemeinsam mit niedergelassenen Kollegen, geriatrisch orientierten Internisten und operativ tätigen Wirbelsäulenchirurgen mit den speziellen Versorgungsstrategien traumatischer und degenerativer Pathologien, aber auch mit den perioperativen Besonderheiten auseinander.

Mehr Informationen zum 11. Kölner Wirbelsäulensymposium

Nach oben scrollen